SM Nadelspiele Beitrag Fetisch Blog by Lady Isabella

Nadelspiele – Unter die Lupe genommen

Im BDSM Kontext versteht man unter Nadelspielen das Ein- bzw. Durchstechen einer Kanüle oder Akkupunkturnadel durch die Haut des passiven Parts.

Nadelspiele können praktiziert werden aus Gründen des Schmerzreizes, aus ästhetischen Gründen, weil eine mit Nadeln verzierte Haut als schön empfunden wird oder um die mit einer Nadel durchstochene Haut mit einem Gewicht zu belasten. Beliebte Ziele von Nadelspiele sind u.a. Hoden, Penis, Brustwarzen und Schamlippen. Aber auch größere Flächen am menschlichen Körper wie z.B. die Rückenpartie werden für Nadelspiele benutzt. Auch unter hart gesottenen SMlern trifft man auf Personen, die eine panische Angst vor Kanülen haben, hier reicht oft schon die Ankündigung oder der Anblick einer Kanüle, um Sub einen Schrecken einzujagen.

Was passiert bei Nadelspielen?

Das Nadelspiel ist ein intensives emotionales Spiel, das großes Vertrauen zwischen Top und Sub voraussetzt. Bevor Top ein Nadelspiel das erste Mal anwendet, sollte zuvor ein intensives Gespräch mit dem/der Sub geführt werden!
Wer mit Nadeln spielt, sollte ausserdem zumindest Grundkenntnisse in der Anatomie haben und sollte sich bewusst sein, daß es immer ein Infektionsrisiko gibt.

Außerdem sollte im Vorfeld geklärt werden, ob eine Hepatitis oder HIV Infektion vorliegt oder der passive Part Bluter ist.

Niemals wird in das Muskelgewebe gestochen! Es kann zu einer Muskelfibrose oder -nekrose kommen, was dauerhafte Schäden anrichtet.
Vor dem ersten Nadelspiel empfiehlt es sich das sich Top erstmal selbst in die Haut sticht. Nur so weiß er, wie es sich anfühlt.

Man kann die Nadeln senkrecht in die Haut stechen oder aber die Haut waagerecht durchstechen. Wenn man einen senkrechten Stich plant sei gesagt: Nur Subcutannadeln verwenden und nur max 1cm tief stechen!

So geht`s: Zuerst wird die geplante Stelle mittels Tupfer und Desinfektionsmittel gereinigt.
Man hebt eine kleine Hautfalte an, und sticht mir der Nadel auf einer Seite ein, auf der anderen wieder raus. Beim Austritt der Nadel bitte darauf achten, daß man sich nicht selbst verletzt.

Prinzipiell kann gesagt werden, daß der Austritt der Nadel mehr schmerzt, als das Hineinstechen. Das heißt, Sub kann relaxt sein, wenn die Nadel in die Haut eintritt, aber wegzucken bei deren Austritt.

LESEN:  Ageplay - Wenn das Alter eine Rolle spielt

Zwischen dem Setzen der Nadeln sollte man sich nicht allzu sehr Zeit lassen. Die Emotionen und der Hormonhaushalt des/der Sub kochen hoch. Die Nadeln aber trotzdem ruhig und sicher führen und in Ruhe jeden Stich setzen. Hektik ist bei diesem Spiel absolut unangebracht.

Wenn man genug von den Nadeln hat, müssen selbige natürlich wieder raus. Hier empfiehlt es sich, einen Tupfer mit Desinfektionsmittel auf die Nadel zu legen, so daß Ein und Austrittsstelle bedeckt sind. Dann die Nadel zügig entfernen und mit dem Tupfer über die Einstichstelle gehen.
Es kann durchaus vorkommen, daß an den Einstichstellen kleine Blutstropfen entstehen. Das ist völlig normal und nach 1 -3 Tagen sieht man auch nichts mehr davon. Wer möchte, kann jetzt auf die Einstichstellen ein wenig Bepanthen oder Ringelblumensalbe tupfen und ein Pflaster drüber kleben.

In Domina Studios mit weißem Bereich sind Nadelspiele gängig und werden sehr oft angeboten. Sterile Einwegspritzen und Nadeln sind dort eigentlich normal, alles andere ist auch unverantwortlich.

Verbreitet ist auch das Einstechen von Nadeln an und um die Brustwarzen oder im Genitalbereich. Dies kann sowohl bei männlichen als auch bei weiblichen “Patienten” und “Patientinnen” praktiziert werden. Ist der Top eine erfahrene und geübte Person, weiss er oder sie, wie und wo die Nadeln richtig gesetzt werden können, ohne daß es zu irgendwelchen stärkeren Blutungen kommt. Kleinere Blutungen sind durch die Einstiche aber normal.

Im folgenden sollen Nadelspiele speziell bei der Frau unter die Lupe genommen werden.

Nadelspiele bei der Frau – Die Brust

Große Brüste für einen Abend? Die Brust-Infusion macht es möglich. Die temporäre Vergrößerung wird mit Kochsalzlösung vorgenommen. Die zu injizierende Menge variiert je nach Beschaffenheit der Brust. Hat eine Frau Körbchengröße A, wird entprechend weniger injiziert (injiziert wird mit Spritze oder Schläuchen) als bei einer Frau mit Körbchengröße B und C.
Der  Grund ist, daß das Gewebe im letzteren Fall schon mehr gedehnt ist.
Auch wenn das alles für manche Frauen ganz supertoll klingt und der Effekt wirklich nett anzusehen ist, sind die Risiken bei Nadelspielen nicht zu unterschätzen. Denn wird zum Beispiel die Brust bei dem Eingriff zu schnell befüllt, kann das üble Folgen haben.

LESEN:  Lustschreie Teil 2 - eine BDSM Story by Lady Isabella

Außerdem sollte die Durchlaufgeschwindigkeit der Flüssigkeit nicht zu hoch sein, denn das Brustgewebe ist nicht einfach mal schnell zu dehnen wie zum Beispiel der Hodensack des Mannes. Auch das Gefühl in der Brust kann unangenehm werden, wenn zu viel injiziert wird. Durch extreme Dehnung kann ein Spannungsgefühl entstehen, welches durchaus so unangenehm empfunden werden kann, wie ein Abbinden der Brust. Außerdem sollte auf die Beschaffenheit des Bindegewebes geachtet werden. Je kleiner die Brust und je jünger die Patientin, desto straffer das Bindegewebe und größer das Druckgefühl. Ob Nadel oder Schläuche – Hygiene und Vorsicht sollten wie immer an erster Stelle stehen.

Nadelspiele bei der Frau – Die Schamlippen und Klitoris 

Bei der Infusion im Intimbereich der Frau spielen mehrere Effekte eine Rolle. Das Entstehen eines kurzen (Lust)Schmerzes beim Einstich, das Gefühl des Drucks bei der Befüllung und natürlich der entstehende visuelle Effekt. Das Aufspritzen geschieht entweder mit Hyaluronsäure, Ringerlösung oder wie – bei Brust und Hodensack – mit einer Kochsalzlösung.
Bei der Klitorisvorhaut schwillt der Bereich an und wird prall, was bei einigen Frauen die Orgasmusfähigkeit unterstützt oder sogar steigern kann. Beim Befüllen der Labien (Schamlippen) zeigt sich, daß das Gewebe dehnbar ist. Labien sind nämlich dank ihrer Beschaffenheit ähnlich flexibel wie es die Hoden beim Mann sind.

Passendes Zubehör für Nadelspiele findest Du auch hier im BDSM Shop

Voraussetzung für Spaß bei diesen Spielen ist eine erfahrene Person. Jemand, der sich mit Nadelspielen auskennt und umsichtig handelt. Hier gilt es wirklich darauf zu achten, das richtige Studio und die richtige Person, also einen “Nadelspielexperten”:) zu wählen.

Was denkst Du über Nadelspiele? Hast Du Erfahrung mit Nadelspielen? Hinterlasse einen Kommentar!