Toilettensklave

In dem heutigen Beitrag geht es um das Thema “Toilettensklave”.

Was ist ein Toilettensklave?

Ein Toilettensklave lässt sich gern als menschliche Toilette benutzen, das heisst er liebt es, unterschiedliche Fäkalien aufzunehmen aber auch, mit Kaviar zu spielen und beschmiert zu werden. Seine Gier nach Kot/Kaviar ist grentenlos.

Was braucht ein Toilettensklave?

Ein Toilettensklave braucht Erziehung

Er wird durch eine Herrin mit entsprechenden Erziehungsmassnahmen ausgebildet, diese Ausbildung beinhaltet das Anpinkeln und das Kot abgeben auf das Gesicht oder den Körper des Sklaven.

Für einen Toilettensklaven ist es eine Belohnung und der Ausdruck höchster Intimität, wenn er die Ausscheidungen seiner Herrin aufnehmen darf.

Um dieses Ziel zu erreichen und seine Demut zu trainieren, muss er den goldenen Nektar der Herrin trinken.

Wenn es der Herrin Spaß bereitet, kann sie den Natursekt auch mit einem Schlauch über eine Maske verabreichen. Hat er die Erziehung bestanden, darf er den Natursekt direkt aus der Quelle empfangen. Er wird diese Auszeichnung in höchstem Maße geniessen. Seine Dankbarkeit zeigt er seiner Herrin mit einer gebührenden Tributzahlung.

Die Herrin benutzt ihn gern als menschliche Toilette, indem sie sich über ihn entleert. Anschließend muss er sie ausgiebig sauber lecken.

Die „Smotherbox“ ist eine beliebte Vorrichtung im Rahmen von Domination und Submission.

Smotherbox als Modell

So sieht eine Smotherbox aus (Quelle: Wikipedia)

Kaviar – KV Erziehung

Bei der KV Erziehung isst er die Schokolade der Herrin. Entweder als Zelebration löffelweise während einer Session oder bei einem Toilettengang der Herrin.

Das Sauberlecken des Anus, das Reinigen der Toilette mit der Zunge oder das Einatmen der Gerüche ist oftmals eine zusätzliche Erziehungsmassnahme.

In der Burg hast Du die Möglichkeit, KV- Erziehung und andere Praktiken intensiv auszuleben.

In die Burg kannst Du jedoch NUR aufgenommen worden, wenn Du bestimmte Voraussetzungen erfüllst und das 21. Lebensjahr vollendet hast.

Wichtig für Deinen Antrag zur Aufnahme in die Burg ist:

Dein Pseudonym
Dein Passwort (bitte aufschreiben)
Deine “Über Dich” Beschreibung (ausführlich)
Du das 21. Lebensjahr vollendet hast

Du möchtest in Lady Isabella`s Burg aufgenommen werden?

Dann stelle einen Aufnahmeantrag(klick)

 

Versklavung auf Lebenszeit by Lady Isabella

 

Kaviar als Hochgenuss direkt aus dem Po der Herrin zu sich zu nehmen, ist nicht für jeden Toilettensklaven geeignet, denn diese Delikatesse wird von vielen als abartig angesehen und ist mit einem Tabu belegt.

Feinschmecker sehen in Kaviarspielen jedoch die höchste Auszeichnung als Toilettensklave, denn es bedarf einer hohen Intimität zwischen Toilettensklave und Herrin, um Kaviarsex zu praktizieren.

Der Herrin in diesen sehr intimen Momenten als Humantoilette dienen zu dürfen und mit dem goldenen Saft des Natursekts oder der braunen Kaviar-Schokolade belohnt zu werden, gehört zu den Besonderheiten im Sklavenleben eines Toilettensklaven.

Ein Toilettenstuhl sollte in diesem Zusammenhang auch erwähnt werden.. dazu aber gleich mehr..

 

Was ist ein Toilettenstuhl?

Ein Toilettenstuhl ist ein herkömmlicher Toiletten- oder Leibstuhl mit Toilettenschüssel, wie er auch aus der Krankenpflege bekannt ist. Ein spezieller Toilettenstuhl ist die sogenannte „Sklaventoilette“, die über dem Körper, meist dem Gesicht des Bottom platziert wird (ähnlich der Smotherbox). Beide Varianten werden bei Exkretionsspielen verwendet.

 

Wer kann Toilettensklave werden?

Bilde Dir nicht ein, dass Du einfach so ein Toilettensklave bist oder sein kannst!

Toilettensklave kann nur der werden, der Natursekt und Kaviar wirklich in seiner vollen Form zu schätzen weiß, sich also vor Urin und Kot nicht ekelt, sondern in NS und KV Ausscheidungen sieht, welche Teile der Herrin sind, die sie ihm schenkt und die ihm wunderbar schmecke, die ihm köstlich munden und die er immer wieder haben möchte. Die Hypnose Toilettensklave ist die ideale Ergänzung zu diesem Fetisch und auch kombinierbar mit dem realen Besuch bei einer Domina. Allerdings kann diese Hypnose auch ohne den realen Besuch ihre sehr starke Wirkung entfalten.

Fäkalien auf goldenem Löffel

Ein leckeres Früshtück

Links für Toilettensklaven:

www.bdsm-erotika.com 

https://toilettensklave.eu/

https://erotik.markt.de/anzeigen/fetisch/k/toilettensklave/

(Teilweise übernommen von Lady Dekadenz)

Bist Du ein Toilettensklave, reizt Dich der Gedanke an Kaviar und Golden Shower?

Schreib mir Deine Meinung zu diesem Thema. Hier im Beitrag (unten kannst Du kommentieren)!

Diese Hörprobe ist aus meiner Hypnose “Toilettensklave”

 

 

Hier geht`s zur Hypnose Toilettensklave

Bitte E-Mail-Adresse eingeben, damit Lady Isabella mit Dir in Kontakt treten kann.

Höre Dir auch die  Hypnosen  Ausbildung zum Ehesklaven und Windelsklave an wenn Du Dich als Toilettensklave siehst. Es wird Dir enorme Freude bereiten.

Lady Isabella

Lady Isabella Unterschrift