Hallo meine Lieben,

Schlagspiele, im BDSM Umfeld auch Flag / Spanking genannt, können das erotische Leben und erlebte Fantasien reizvoll erweitern. Sie haben  nichts mit Prügeln krimineller Schläger oder Gewalt zu tun. Deshalb sind Hemmungen oder Scham beim Ausführen und Erleben unbegründet. Wichtig ist, daß ihr einvernehmlich handelt. So, daß es allen Beteiligten Spaß macht und individuelle Bedürfnisse erfüllt werden. Deshalb redet bitte vorher ohne Scheu über eure Fantasien und Wünsche.

Die Bandbreite reicht beim Spanking im BDSM von sinnlich, zart stimulierend, bis zu heftigen „harten“ Schlägen und Sessions.

Ob in Rollenspielen á la Fifty Shades of Grey, erotisch stimulierend oder einfach so.
Die Variationsmöglichkeiten sind ebenso wie Schlagwerkzeuge endlos.
In Rollenspielen kannst Du die gezüchtigte ungehorsame Zofe sein, als Schüler/Schülerin übers Knie gelegt und mit der Hand oder mit dem Rohrstock versohlt oder als ungehorsame/r Sklave/Sklavin fixiert und gezüchtigt werden: die-strenge-gouvernante-bdsm-hypnose/

Bondage oder andere Fixierungen und Sinnesentzug, zum Beispiel durch verbundene Augen, steigern Empfinden und Spannung. (Verzichtet bei Unsicherheiten besser zunächst drauf. Mit wachsenden Vertrauen kommt der Wunsch nach mehr von alleine.)

Von der sanften Feder bis zur Bullenpeitsche kann alles zum Einsatz kommen. Der sichere
Gebrauch der Schlaginstrumente erfordert abhängig vom gewählten Instrument  jedoch einige Übung. Anfänger sollten deshalb mit leichteren Spielsachen beginnen. Für sichere Spanking Spiele ist Grundwissen nötig.

Anfänger und alle die sich für Schlagspiele interessieren, finden in diesem Beitrag zum Spanking Grundlagen/Grundwissen und eine Anleitung zum Beginnen und Probieren.

Beim Wirken verschiedener Schlaginstrumente gibt es große Unterschiede. Auch die Wahrnehmung ist sehr unterschiedlich. Vom wohligen sanften Kribbeln bis zum heftigen bösen Schmerz ist alles möglich. Während ein weicher Lederflogger angenehm und streichelnd ist, erzeugen härtere Peitschen bösen Schmerz und das Verletzungsrisiko ist groß. Auch „härtere“ Spielzeuge können sanft streicheln. Dazu ist aber Übung nötig. Deshalb sollten Spanking Anfänger mit leichteren Spielzeugen beginnen und jedes verwendete Schlaginstrument mit einem leichten Schlag auf den eigenen Unterarm oder eine andere geeignete Stelle ausprobieren, damit ihr den Schmerz besser einschätzen könnt. Mit einem Kissen die Treffsicherheit zu trainieren ist ebenfalls ratsam. Auf jeden Fall sollte man den Spass nicht aus den Augen verlieren.

Für Anfänger geeignete Schlaginstrumente sind:

MEHR:  Bukkake im BDSM- Hier kannst Du mehr erfahren

Spanking im BDSM: Die eigene Hand

Am einfachsten ist Spanking mit der eigenen Hand. Dabei mit der flachen Hand schlagen.
Seitlich auftreffend von oben nach unten ist dabei weniger schmerzhaft, als die direkte
Schlagrichtung im rechten Winkel zur Handfläche zu nutzen.

  • Wirkung: Je nach Fähigkeiten vom leichten Klaps bis zum heftigen Schlag. Gut
    geeignet zum Aufwärmen bei intensiveren Sessions und als Vorspiel
  • Geeignete Körperregionen: Gesäß, Oberschenkel
  • Gute Position des Bottoms: „Übers Knie“ gelegt. Auf einem Bock,
    oder flach auf dem Bauch liegend.

Spanking im BDSM: Flogger

Als Flogger werden mehrsträngige Peitschen, bei denen mehrere/viele Schnüre oder
Streifen an einen Handgriff befestigt sind bezeichnet. Flogger gibt es in verschiedenen
Längen aus verschiedensten Materialien. Als Material kommen Seilen, Leder, Ketten,
Gummi, Latex zum Einsatz.

Flogger sind ein fantastisches, tolles Spielzeug und multifunktional. Zärtlich streicheln,
erregend massieren oder böse „zubeißen“. Mit einem Flogger kein Problem.

Für Anfänger sind kurze Flogger aus weichem Leder oder Latexstreifen geeignet.
Mit ihnen ist erregendes Streicheln, sanftes Massieren, aber auch intensiveres Schlagen
gut möglich. –

Flogger aus anderen Materialien, aus Gummi, Ketten und mit Schnüren sind heftiger
in der Wirkung und für ungeübte nicht einfach zu dosieren. Gleiches gilt für längere
Flogger. Diese sind auf Grund ihrer Länge schwerer beherrschbar, so daß es zu
Fehlschlägen und schmerzhaftem Umschlagen kommen kann.

Flogger mit weniger Strängen wirken heftiger als Flogger mit sehr vielen Strängen.

  • Wirkung: Je nach Fähigkeiten des/der Aktiven vom leichten Streicheln, über sanftes
    Massieren bis zu spürbaren Schlägen.
  • Geeignete Körperregionen: Streicheln und leichte Schläge:  der ganze Körper
    einschließlich Genitalien – Gaanz vorsichtig!
    Heftigeres Hauen: das Gesäß, Oberschenkel, Oberarme, Rücken(Vorsicht bei der Nierengegend)
  • Gute Position des Bottoms: Beim Streicheln und massieren: Auf Rücken oder Bauch
    flach liegend für härteres Schlagen: auf einem Bock, oder flach auf dem Bauch
    liegend, gebeugt, den Po gut positioniert oder am Kreuz fixiert.
MEHR:  Geile Schläge für Sonja - Eine Spanking Geschichte von Isabella`s erotische Hypnose

Schlagt so, daß nur die Enden der Stränge am angepeilten Punkt auftreffen um schmerzhaftes Umschlagen zu vermeiden. Dreht ihr beim Schlagen die Hand leicht im Gelenk, fächert sich der Flogger auf. Haltet den Flogger mit einer Hand und fasst die Stränge der anderen zusammen. Beim Schlagen zieht ihr sie heraus
und schlagt, ohne die Hand beim Schlagen zu verdrehen.

Spanking im BDM: Reitpeitschen

Reitgerten und Reitpeitschen sind bereits schmerzhaftere Schlaginstrumente. Vorsichtig
damit beginnen und bei intensiveren Sessions vorher mit der Hand anwärmen. Reitgerten
ohne Klatsche am Ende verursachen kaum Geräusche, verursachen aber heftige, scharfe
Schmerzen. Reitgerten ohne Klatsche brennen mehr und hinterlassen beim heftigen Hauen
dünne Striemen. Reitpeitschen mit Klatsche am Ende machen Klatschgeräusche und wirken weniger heftig.

  • Wirkung: Leichte Schmerzen bis heftiger brennender Schmerz. Beim heftigen
    Hauen ohne vorheriges Anwärmen sind Striemen wahrscheinlich.
  • Geeignete Körperregionen: Gesäß, Oberschenkel, Oberarme (Vorsicht)
  • Gute Position des Bottoms: stehend, auf einem Bock, gebeugt oder am Kreuz fixiert.

Reitpeitschen sind gut für Rollenspiele geeignet. So schlagen, daß nur der obere Teil der Gerte ohne Klatsche, oder bei der Reitgerten mit Klatsche nur die Klatsche auftrifft. Am Anfang sollte eine Reitgerte besser kürzer gekauft werden. Je länger die Reitgerte ist und je heftiger geschlagen wird, desto schwieriger ist es, die Stelle zu treffen, die angepeilt ist. (Tipp: Vorher mit einem Kissen üben) Alternative zum Onlinekauf sind Läden für Reiterbedarf. Die haben eine große Auswahl und kein Problem, wenn die Reitgerte nicht zum Reiten benötigt wird.

Spanking im BDSM: Rohrstock

Der Rohrstock ist ein sehr schmerzhaftes Schlaginstrument: die-strenge-gouvernante-bdsm-hypnose/

Deshalb sollte man vorsichtig beginnen und bei intensiven Sessions vorher gut mit der Hand aufwärmen.

Rohrstöcke können länger anhaltende Schmerzen und Striemen, die später zu blauen
Flecken werden, hinterlassen. Beim heftigen Schlagen ohne vorheriges aufwärmen kann
die Haut verletzt werden und aufplatzen.

  • Wirkung: Heftige Schmerzen bis zum brennenden Schmerz. Beim heftigen
    schlagen ohne vorheriges Aufwärmen sind Striemen sehr wahrscheinlich.
  • Geeignete Körperregionen: Gesäß, Oberschenkel, Oberarme (Vorsicht)
  • Gute Position des Bottom: stehend, auf einem Bock, gebeugt oder am Kreuz fixiert.
MEHR:  Ectomorphismus - leicht erklärt

Die strenge Gouvernante BDSM Hypnose

 

Ebenfalls gut für Rollenspiele (englische Erziehung, Schul-Rollenspiele) geeignet. So schlagen, daß nur der obere Teil des Rohrstocks auftrifft. Am Anfang besser kürzer kaufen. Wie bei der Reitgerte gilt: je länger der Rohrstock ist und je heftiger geschlagen wird, desto schwieriger ist die Stelle zu treffen, die gewünscht ist. (Auch hier vorher mit einem Kissen üben).

Rohrstöcke aus Bambusrohr sind ungeeignet (Verletzungsgefahr).

 

Spanking im BDSM: Paddel, Lineal, Kochlöffel, Teppichklopfer

Paddel aus Leder oder Holz, Lineale oder Kochlöffel sind gut für Einsteiger geeignet
weil sie sich leicht führen lassen. Aber Vorsicht: sie können blaue Flecken beim heftigen
Schlagen verursachen. Auch hier vorsichtig beginnen und die Intensität steigern.Wirkung: Leichte Schmerzen bis viele blaue Flecke

  • Geeignete Körperregionen: Gesäß
  • Gute Position des Bottoms: stehend, auf einem Bock, gebeugt, am Kreuz fixiert.

Das bekannte Nudelholz ist für erotisches Spanking nicht geeignet, weil es durch Form und Gewicht schwierig zu handhaben ist.Eine geeignete erotische Hypnose für Deine Spanking Fantasien ist: “Vom Lehrer gezüchtigt” (hier klicken)

Vom Lehrer gezüchtigt by Lady Isabella eignet sich ideal, um richtig Lust auf Spanking zu bekommen und in die Spanking Welt einzutauchen. Möchtest Du durch eine Geschichte inspiriert werden? Dann lies “Geile Schläge für Sonja” (hier klicken).

Der 02. Teil zum Thema Spanking im BDSM folgt bald! Hinterlasst eure Kommentare und Anregungen !