neurons-1428454_1920Subliminal kommt vom Lateinischen “sub” (“unter”) und “limen” (“Schwelle”) und bedeutet auf deutsch “unterschwellig”.

Der Begriff Subliminal bezeichnet die unterschwellige Darbietung bzw. Wahrnehmung von Reizen. “Unterschwellig” bedeutet, dass die Schwelle des Bewusstseins nicht überschritten wird, dass also Menschen die ihnen dargebotenen subliminalen Reize nicht bewusst wahrnehmen. Ziel der Subliminals ist es stattdessen das Unterbewusstsein anzusprechen.

Subliminals sind in der Hypnose- und Selbsthilfeszene in aller Munde. Es handelt sich dabei um unterschwellige Botschaften, die das menschliche Gehör nicht bewusst wahrnehmen kann, die jedoch vom Unterbewusstsein trotzdem aufgenommen werden sollen.

Und so funktionieren Subliminals

Das menschliche Gehör kann Frequenzen zwischen 20 Hertz und 20 Kilo-Hertz hören.

Subliminals sind Alpha-Gehirnwellen-Botschaften und können vom Menschen nicht bewusst wahrgenommen werden. Sie weisen eine Frequenz zwischen 8 und 12 Hertz auf, und liegen damit weit unterhalb der Hörschwelle. Man kann also auch von unterschwelligen Wahrnehmungen sprechen.

Sie selbst werden also kein einziges gesprochenes Wort hören. Über Ihre Ohren gelangen die unterschwelligen, positiv gesprochenen Suggestionen dennoch in das Gehirn, wo sie entsprechend aufgenommen und verarbeitet werden.

Mit den in der Musik unhörbar eingesetzten Subliminals ist es möglich, bisherige, unförderliche Denk- und Verhaltensmuster in Ihrem Unterbewusstsein Schritt für Schritt positiv zu verändern.

Einzige Voraussetzung hierfür ist das wiederholte Hören des MP3-Downloads.  

Wofür können diese subliminalen Botschaften eingesetzt werden?

Die Idee hinter der Subliminal Technik ist, dass die Affirmationen und Suggestionen direkt in das Unterbewusstsein dringen können, ohne den Umweg über das Gehör und damit den Verstand gehen zu müssen. Insbesondere bei Suggestionen, die dem eigenen Verstand widersprechen (z.B. ein dicker Mensch suggeriert sich “Ich bin rank und schlank”), können Abwehrmechanismen des Verstandes auftreten. Der Verstand akzeptiert die Affirmation einfach nicht. Genau das umgeht man ja auch mit der Hypnose.