Wie ist er, der echte Sissy Sklave? Und Was ist ein Sissy Sklave überhaupt?

In diesem Beitrag von Isabella`s erotische Hypnose erfährst Du mehr über den Sissy Sklaven und die verschiedenen Varianten, die es vom Sissy Sklaven gibt

Lässt sich ein Sklave zu einem femininen Mädchen oder eine Sissy Zofe umerziehen, wird er als Sissy Sklave bezeichnet.

Ein Sklave wird auch als Sissy Boy bezeichnet, wenn dieser Sklave beim Tragen von Sissykleidern seine Männlichkeit behalten darf bzw. seine Männlichkeit behält.

Warum ein Mann sich dafür entscheidet, ein Sissy Sklave zu sein

Es hält sich hartnäckig ein Gerücht, dass sich nur Männer, die im Job außerordentlich erfolgreich sind Frauen unterwerfen und es dann auch noch lieben, extrem gedemüdigt zu werden.

Wer immer nur die Macht und Kontrolle über sich und viele Andere unter sich hat, muss doch einfach auch mal loslassen können. Das ist verständlich und die Schlussfolgerung, daß nur diese Spezies von Mann Sissy Sklaven Neigungen hat ist zwar naheliegend, stimmt aber so nicht.

Es zeigt sich nämlich immer wieder, daß auch jene Männer sich zum Sissy Sklaven umgestalten lassen, die nicht unbedingt eine höhere oder mächtigere Position im Job inne haben. Um aber dennoch die Kontrolle abzugeben, eignet sich hierzu für einen Mann wohl nichts besser, als die Ausbildung zum Sissy Sklaven.

Es gibt natürlich noch die Möglichkeit, Hormone zu nehmen, ja sich unter Anderem ganz und gar operieren oder kastrieren zu lassen. Das ist ein Schritt, der jenen Sissy Sklaven vorbehalten ist, die nicht nur spielerisch ihre Neigungen ausleben wollen sondern “all in” gehen, also ganz zur Sissy bzw. Frau werden wollen.

Erziehung zum Sissy Sklaven so läuft es ab

Der Sissy Sklave wird im Rahmen der Erziehung zu einem kleinen Mädchen oder einer Zofe umgestaltet.

Die Sissy Erziehung hat also zum Ziel, aus dem Sklaven entweder ein kleines, süßes Sissy-Mädchen oder eine als Dienstmädchen einsetzbare Sissy Zofe zu machen.

Hinweis: Lady Isabella bietet eine passende erotische Hypnose: “Erziehung zur Zofe”

Um die Erziehung dementsprechend durchzuführen, gehört zur anständigen Sissy Sklaven Erziehung auch die Ausübung von typischen Kleine Mädchenaufgaben dazu, wie etwa mit Puppen spielen oder sich Schminken sowie die Hausarbeit verrichten und das Kochen.

Der Sissy Sklave lernt durch dieses Training, sich wie ein Mädchen zu verhalten und erhält aus diesem Grund üblicherweise auch einen niedlichen Mädchen Kosenamen.

Auch die Frisur wird der eines kleinen Mädchens angepasst. So muss der Sissy Sklave beispielsweise Zöpfe oder einen Pferdeschwanz tragen.

Auch sein Essen und seine Geträne bekommt der Sissy Sklave auf Kindertellern serviert oder muss seine Nahrung sogar noch aus der Babyflasche in sich aufsaugen.

Solange der Sissy Sklave Windeln trägt, gilt er als weiblich.

Bild zur erotischen Hypnose "Babytraining in der Erzeihungsanstalt"

Oft wird der Sissy Sklave aber noch weiter zur Sissy Zofe ausgebildet. Er ist dann also kein Windelmädchen mehr und seine Erziehung zielt eher darauf ab, aus ihm eine Sissy-Zofe zu machen, deshalb muss er im Rahmen des Trainings auch lernen, seine Genitalien so abzubinden, daß man auf den ersten Blick nicht erkennt, daß er ein Mann ist. Der Sissy Sklave wird also optisch zum Mädchen und zur Maid, also zur Sissy Maid umgeformt.

Sissy Maid by Lady Isabella

Kleiderordnung für Sissy Sklaven

Die Kleidung spielt beim Sissy Sklaven eine große Rolle. Im Verlauf der Sissy Erziehung wird sich der Sissy Sklave daher zahlreiche Kleidungsstücke und Accessoires zulegen, welche die Herrschaft ihm anweist zu tragen.

Die Kleiderordnung für Sissy Sklaven beinhaltet dabei Mädchenröcke,- und Mädchenkleider sowie selbstverständlich hübsche Sissykleider die die Weiblichkeit zum Vorschein bringen und manchmal noch zusätzlich mit Rüschen verziert sind. Sissykleidung mit sehr weiten Röcken ist ebenfalls passend, damit die Sissy sich entfalten kann. Vaginahöschen und Silikonbusen sind ebenfalls ein Must Have.

Zusätzlich muss der Sissy Sklave süße Nachthemden sowie Nachtwäsche und Mädchenslips aber auch spezielle Windeln tragen, denn das Sissy Mädchen trägt normalerweise Windeln unter seinem Sissykleidchen. Aus diesem Grund gehört  beim Sissy Sklaven auch die Windelerziehung in sein Sissy Trainings Programm.

Die Windelerziehung als Sissy Sklave – so läuft sie ab

Wie bereits erwähnt, erhalten Sissy Sklaven auch eine entsprechende Windelerziehung. Dabei werden sie gepampert oder müssen in ihre Windel herein Strullern, damit die Herrschaft zufrieden ist, eben ganz wie es der Herrschaft eben beliebt.

Die ganz spezielle, auf den Sissy Sklaven abgestimmte Windelerziehung sorgt aber auch dafür, daß das Windelmädchen die Windel immer trägt oder im Rahmen der Erziehung lernt, aufs Töpfchen zu gehen.

Windelmädchen, wie ein Sissy Sklave eben eines ist, tragen häufig die Farben rosa oder weiß zur Schau, um von anderen gleich als unschuldige Sissy erkannt zu werden.

Gefühle als Sissy Sklave

Jeder Sissy Sklave empfindet bei seiner Verweiblichung zugleich Scham und Demütigung aber auch Lust, egal ob mit oder ohne Windelerziehung. Es ist ein Gefühl, das der Sissy Sklave immer wieder erleben möchte. Auf Isabella`s erotische Hypnose findest Du viele Hypnosen und Hörbücher, um Dich als Sissy zu verweiblichen. Als Mitglied in der virtuellen Burg stehen Dir auch noch zusätzliche Hypnosen zur Verfügung. Diese Hypnosen gilt es besser unter Verschluss zu halten.

Ausbildungsmöglichkeiten für Sissy Slaven

Die Ausbildung zum Sissy Slaven kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen, zum Beispiel durch eine spezielle Sissy Sklavenschule oder eine Sissy-Sklave-TV-Erziehung sowie per E-Mail.

Die Erziehung zur Sissy-Sklave-Zofe kann aber darüber hinaus auf Wunsch auch durch mehrere Dominas erfolgen.

Wenn die Variante einer Ausbildung in einer speziellen Sissy Sklavenschule gewählt wird, ist es meist nicht erforderlich, schon Erfahrungen auf diesem Gebiet mitzubringen, da die Herrin meist schon weiß, auch auf ungelernte Sklaven genau einzugehen und es versteht, sie in die Kunst der Sissy Unterwerfung einzuführen.

Sollte sich also ein neuer Zögling zum Sissy Sklave ausbilden lassen wollen, sich aber seiner Leidenschaften noch nicht bewusst sein, wird meist in intensiven Gesprächen herausgefunden, in welchen Sissy Bereichen der Sissy Sklave am Besten aufgehoben ist und er wie er am Besten der Herrin dienen kann.

 

Dazu ist es natürlich auch sinnvoll, vorher schon seine speziellen Sissy Abneigungen zu kennen, denn ansonsten kann das Training nicht  auf den Sissy Sklaven abgestimmt werden und verfehlt seine Wirkung.

Bei der Sissy-Sklave-TV-Erziehung wird der Sklave im Laufe der Erziehung langsam und in verschiedenen Maßnahmen zwangsfeminisiert. Die Zwangsfeminisierung ist sehr beliebt unter Sissy Sklaven.

Das Laufen auf High-Heels ist dabei selbstverständlich. In Verbindung einer Freilanderziehung wird der Sklave dann häufig noch als kleine TV-Sissy-Slave in der Öffentlichkeit zur Schau gestellt. Das ist ein ganz besonderer Kick!

Eine E-Mail-Sissy-Slave-Erziehung ist besonders bei Anfängern sinnvoll, die beispielsweise auch familiär noch so gebunden sind, dass eine wirkliche Session eher nicht in Frage kommt.

So kann der Sklave immerhin seine Neigungen und die Zeigebereitschaft zunächst einmal austesten, denn natürlich kann man den Erfolg der Erziehung in diesem Fall nur prüfen, wenn man dafür auch Belege hat, wie zum Beispiel Foto-Dokumentationen während der Erfüllung der Aufgaben. Diese Fotos beweisen die Fortschritte der Sissy.

 

Dies dürfte daher auch ein ziemlich sicherer Einstieg in eine möglicherweise noch unbekannte Welt sein.

Der Traum vieler Sklaven bei der Sissy-Zofen-Erziehung besteht darin, sich von mehreren Dominas gleichzeitig erziehen zu lassen.

Es kann dann vorkommen, daß diese ihn fesseln und knebeln, daß der Sissy Sklave  in Lack & Leder oder Latex sowie Gummi gekleidet ist und natürlich auch ein entsprechendes Sissykostüm sowie zum Beispiel Vaginahosen trägt.

Der Sissy-Slave wird dann oftmals auch zeitgleich von den Dominas anal penetriert und extrem gedemütigt aber auch ausgiebig gequält und muss vielleicht sogar noch für die Herrinnen anschaffen gehen.

Für viele Außenstehende mag das total seltsam und nicht nachvollziehbar klingen aber für die Sissy Sklaven unter euch, die zur Sissy Slave Zofe ausgebildet werden wollen, ist diese Art der Erziehung und Ausbildung häufig der Traum aller schlaflosen Nächte. Sei gewiss, daß Du diese Ausbildung bei Lady Isabella genießen kannst.

Nutze die vielfältigen Möglichkeiten mit Hypnosen und Hörbüchern in die Sissy Welt einzutauchen und Deine Weblichkeit zu entdecken. Melde Dich auch für den Feminisierungs Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.