Bist Du sexuell enthaltsam?

Bild zur Keuschhaltung

Im BDSM aber auch in einer Partnerschaft ist die Keuschhaltung eine Spielart oder Erziehungsmethode, in der es dem devoten Part verboten wird, sich sexuell zu befriedigen. Dies schließt auch die Selbstbefriedigung mit ein.

Wie funktioniert Keuschhaltung?

Die Keuschheit kann im BDSM durch einen Befehl des dominanten Parts, jedoch meistens durch Zuhilfenahme eines Keuschheitsgürtels erfolgen. Durch den Zwang zum keusch sein wird dem devoten Part ein wichtiger Teil des Lebens, der Sex, bewusst vorenthalten.
Beim dominanten Part liegt der Kick bei dieser Spielart des BDSMs in der Kontrolle über eine so essentielle Sache des anderen und beim devoten Part im Verlust der eigenen Kontrolle über seine sexuelle Aktivität in Verbindung mit der Erleichterung, wenn der Kontrollverlust schließlich beendet wird. Die Dauer der Keuschhaltung bestimmt einzig und allein der dominante Part.

In einer Partnerschaft geht es bei der Keuschhaltung aber auch um Zärtlichkeit, Liebe, Gefühle und die Intensivierung einer Partnerschaft, um den freiwilligen Verzicht auf Sex. Die Gefühle und die Intensität einer Partnerschaft, die vor dem ersten Orgasmus, vielleicht sogar vor dem ersten Sex vorhanden waren wieder herzustellen und dauerhaft zu erhalten. Es geht darum sich in einer Partnerschaft wieder auf den Partner bzw. die Partnerin zu konzentrieren. Es geht darum die Energie wieder in die Beziehung zu stecken und nicht in Masturbation und Internetpornos verpuffen zu lassen.

Keuschhaltung ist zwar ein Spiel zwischen zwei Partnern, aber ein Spiel welches sich beliebig ausdehnen und in den Alltag integrieren lässt. Keuschhaltung bedeutet den Verzicht auf die sexuelle Stimulanz jeglicher Geschlechtsteile.

MEHR:  Kandy Love - BDSM Bild des Tages

Warum gibt es einen Keuschheitsgürtel?

Kontrolle und die Macht über den Orgasmus ist der Schlüssel zum Erfolg. Ein Keuschheitsgürtel (auch Florentiner Gürtel genannt) verhindert die Masturbation und den Geschlechtsverkehr des Trägers. Ganz einfach. Ein Keuschheitsgürtel hilft also dabei, keusch zu sein..

Passend dazu gibt es die erotische Hypnose “Zur Keuschheit erzogen”

Bild zur erotischen Hypnose "Zur Keuschheit erzogen"

Die erotische Hypnose “Zur Keuschheit erzogen” by Lady Isabella ist sehr gut für die Keuschhaltung geeignet.

Die Keuschhaltung als Ritual mit Tease & Denial

Eine Keuchhaltung ohne Tease & Denial ist wie Autofahren, ohne den Motor zu starten. Durch Regeln und Ziele kannst du ihm zwar den Weg vorgeben, ohne Motor wird er jedoch nicht dorthin kommen.

Tease & Denial bedeutet auf Deutsch Erregen und Verweigern und genau das passiert auch dabei.  Es geht darum, ihn bei jeder Gelegenheit im wahrsten Sinne des Wortes scharf zu machen oder anzuheizen.

Die Keuschhaltung wird im BDSM als Ritual zelebriert und die Fantasie in diesem Zusammenhang, vor allen Dingen die Fantasie des devoten Parts, spielt eine große Rolle. Wichtig zu wissen für jemanden, dem das Spiel mit der Keuschheit nicht ganz so vertraut ist: Der devote Part stimmt freiwillig seiner eigenen Keuschhaltung zu und erlebt das Gefühl der sexuellen Abhängigkeit vom dominanten Part als persönlichen Kick. Daß nicht klar ist, wann die Keuschhaltung endet spielt hierbei eine nicht unwesentliche Rolle.

Keuschheitsgürtel

Grundsätzlich kann man Keuschheitsgürtel in zwei Gruppen einteilen. Die Schellen bzw. Peniskäfige und die Vollkeuschheitsgürtel. Bei den Schellen und Peniskäfigen wird ein Ring um den Penis und die Hoden gelegt, der so dimensioniert ist, dass sowohl Penis als auch Hoden nicht herausgezogen werden können. Der Penis wird dann mit einem Käfig oder Rohr, welches mit einem Schloss am Ring befestigt wird, vor dem Zugriff gesichert.

MEHR:  BDSM Spiele, die Grenzen überschreiten - Tunnelspiele

Einer der wichtigsten Punkte bei der Keuschhaltung sind Ziele, Regeln so wie Tease & Denial. Ziele und Regeln sollten klar sein. Er sollte wissen, wie lange er keinen Orgasmus bekommen wird oder was er machen muss, damit er sich einen Orgasmus verdienen kann.

Hast Du schon Deine eigene Keuschheitsfantasie im Kopf?

Was ist Deine Erfahrung mit der Keuschheit?  Hast Du schon “Zur Keuschheit erzogen” gehört? Hinterlasse einen Kommentar!