Gummifetischismus

Gummifetisch

Hallo meine Lieben, heute geht es um das Thema Gummifetisch.

Was ist Gummifetisch?

Gummifetisch bzw. Gummifetischismus ist eine Variante des sexuellen Fetischismus, bei der vor allem Latexkleidung und andere Gegenstände aus Gummi als Fetisch dienen. Das Material wird auf nackter Haut getragen; dabei entsteht ein Gefühl einer zweiten Haut und eines „Eingeschlossenseins“.

Das Tragen von Latexkleidung im Zusammenhang mit dem Gummifetisch hat verschiedene, ganz individuelle Reize:

  • Das Gefühl auf der Haut denn die Latexkleidung liegt eng an der Haut an und passt sich zudem der Körperform an.
  • Der Geruch von Gummikleidung.
  • Die Geräusche beim An- und Ausziehen und Bewegen (Quietschen etc.) und auch das Geräusch von Reißverschlüssen.

Das Tragen von Latexkleidungsstücken wird beim Gummifetisch allgemein als sexuell sehr anregend empfunden.

Gummifetisch kann mit anderen Fetischen kombiniert werden

Wie nahezu jeder Fetisch kann Gummifetischismus mit anderen Fetischen oder Sexualpraktiken kombiniert werden, beispielsweise mit einem Schuhfetisch, Bondage oder einem erotischen Rollenspiel.

In Lady Isabella`s erotischen Hypnosen „Latexhure   und “Latexhure 2” bist du deiner Gummiherrin ausgeliefert.
Sie verpasst Dir einen Gummianzug mit Atem Maske und hat die absolute Kontrolle über Deinen Körper. Sie kontrolliert Deinen Atem bis kurz vor der Bewusstlosigkeit, dehnt mit einem Stahl – Asslock Deinen Arsch und Dir wird klar gemacht, dass nur Deine Gummiherrin den Schlüssel dazu hat. Nur Deine Herrin hat die Möglichkeit, diesen Asslock wieder zu entlocken… In dieser Hypnose geht es hart zur Sache. Nichts für schwache Nerven.

Diese Hypnose enthält Trigger, Brainwaves, isochrone Töne und Subliminals.

Hier geht es zur “Latexhure” und hier zu “Latexhure 2”