Bist Du ein Crossdresser?

Crossdressing - Crossdresser

Crossdressing als Ausdruck von Geschlechtsidentität

Transgender verspüren, unabhängig von der Ausprägung, auch den Wunsch, ihre Geschlechtsidentität nach außen auszudrücken, dazu gehört neben Stimme und Sprache in erster Linie die Bekleidung. Daher praktizieren eigentlich alle Transgender außer in extremen Umständen (Gefängnis, Verfolgung von Crossdressing etc.) ein Crossdressing; wobei dieses entweder in die Alltagsbekleidung integriert sein kann oder explizit, dann häufig im Verborgenen oder Privaten, durchgeführt wird.

Insbesondere Frauen bzw. Transmänner haben die Möglichkeit, „männliche“ Bekleidungsstücke in die Alltagsbekleidung zu integrieren, was bewusst oder unbewusst geschehen kann. Das Crossdressing ist üblicherweise nicht mit sexueller Erregung oder sexuellen Handlungen verbunden. Weibliche Crossdresser legen im Allgemeinen nicht nur wenig Wert auf frauentypische Kleidung, sondern auch wenig Wert auf frauentypische Berufswahl, oder generell auf als frauentypisch verstandenes Verhalten.

Männer bzw. Transfrauen haben diese Möglichkeit weniger, so daß es hier häufiger zu bewusstem Crossdressing kommt, dies aber auch wesentlich häufiger Probleme auslösen kann. Ebenso kommt es hier gelegentlich zu Kompensation; sprich, während im Alltag oft besonders gut versucht wird, die männliche soziale Rolle auszufüllen, wird das Crossdressing „nur“ als Transvestitismus oder auch Transvestitischer Fetischismus verstanden, ohne mit der eigenen Geschlechtsidentität zusammenzuhängen. Es gibt auch Transfrauen, die später vollständig die Geschlechterrolle wechselten, die von entsprechenden Phasen berichten.

Crossdressing als Mittel zur sexuellen Stimulation

Das Crossdressing kann  auch teilweise oder ausschließlich mit sexueller Erregung oder sexuellen Handlungen verbunden sein. Das Tragen der Kleidung des anderen Geschlechts kann auch lediglich dazu dienen, eine Erregung sexueller Gefühle hervorzurufen. Das können einzelne Kleidungsstücke sein (Strumpfhosen) Damenunterwäsche (DWT) Röcke, Blusen bzw. Männerhosen, Anzüge, Krawatten, aber auch das vollständige Bekleiden mit der Kleidung des anderen Geschlechts (auch inklusive Perücke, Schminke, Schmuck oder falschem Bart) Beim Crossdressing werden bestimmte Arten von Unterwäsche angezogen, die optisch das Gefühl des Geschlechterwandels (Genderswap)  noch intensivieren sollen. Dieser Genderswap erzeugt meist starke Erregung bei den Beteiligten.

MEHR:  Genderswap – funktioniert das in einer erotischen Hypnose?

Während des Tragens der Kleidung kommt es bei den eher fetischistisch veranlagten Crossdressern begleitend oder abschließend zu einer sexuellen Stimulation. Nach dem sexuellen Höhepunkt und dem damit verbundenen Nachlassen der sexuellen Erregung ist es oft das Bedürfnis dieser Crossdresser, sich der geschlechtsfremden Kleidung rasch wieder zu entledigen und in ihr eigenes Geschlecht zurückzukehren. Die sexuelle Orientierung spielt bei dem Tragen der Kleidung des anderen Geschlechts keine Rolle; Crossdresser und Transvestiten sind oft heterosexuell.

Beim Crossdressing entsteht die Erregung oft durch das Geheimnis, das der Crossdresser “unten drunter” hütet.

Manche tragen die Wäsche beispielsweise nur drunter und werden durch das Gefühl erregt, daß keiner ahnen kann, daß sie ja eigentlich unter ihrem maskulinen äußeren Erscheinungsbild ein feminines Geheimnis hüten.
Wie lange und intensiv der Einzelne diese erotische Spielerei auslebt ist ganz unterschiedlich. Manche tragen ihre „Verkleidung“ nur zu Festen, für andere sind die Outfits und das Ausleben eine Flucht aus dem Alltag, für wieder andere ist das Leben mit dieser Vorliebe in der Öffentlichkeit absolut gang und gäbe.

Crossdresser sind nicht zwingend homosexuell

Sexuelle Vorlieben haben hier im Sinne der Homosexualität übrigens meist keine Bedeutung. Nicht jede Frau, die sich als Mann verkleidet, steht auf Frauen und wünscht sich ein anderes Geschlecht. Dasselbe gilt für Männer, die gerne den Rollentausch praktizieren; auch hier ist nicht davon auszugehen, daß der Crossdresser auf Männer steht oder homosexuell ist.

Bist Du homosexuell so findest Du unter der Rubrik Gay und Gay passende erotische Hypnosen für Dich. Bist Du lesbisch wirst Du in der Rubrik Für Frauen fündig.

MEHR:  Feminisierung - Was ist Feminisierung? - Feminisierung kompakt erklärt

Zwei BDSM-Varianten des Crossdressings finden sich bei der TV-Zofe und der erzwungenen Feminisierung wieder.

Lady Isabella hat die passende erotische Hypnose für den “Crossdresser”.  Hör doch mal rein (hier klicken)

Wenn Du Dich zum Thema Crossdressing austauschen möchtest, kannst Du dieses Crossdresser Forum oder dieses Crossdresser Forum (Klick) besuchen. Hier findest Du viel zum Thema Crossdressing.

Wikipedia liefert weitere generelle Informationen zum Thema Cross-Dressing (klick).

Wenn Du Interesse an dem Thema erotische Hypnose im Zusammenhang mit dem Ausleben Deines Crossdresser Fetischs hast kannst Du auch die Medium Seite von Lady Isabella besuchen. Hier wird noch einmal ausführlich erklärt, was eine erotische Hypnose ist.

Generell freue ich mich auch auf Dein feedback! Bist Du ein Crossdresser?